Home » Einbaubackofen im Vergleich » Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich

Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich

Die Benutzung des Backofens gehört zu den alltäglichen Dingen in unseren Küchen. Doch so lecker die darin zubereiteten Gerichte auch sein mögen, eine Sache ist in allen Haushalten verpönt. Die Reinigung des Backofens ist nicht nur zeitraubend, sondern bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen auch nervenaufreibend und mühsam. Inzwischen gibt es viele Backöfen, die über eine sogenannte Pyrolyse-Funktion verfügen. Diese Selbstreinigungsfunktion erleichtert uns die Reinigung des Backofeninnenraums enorm, denn sie erfolgt vollständig selbstständig. Unser Ratgeber verrät was Pyrolyse genau bedeutet, welche Vorteile die bietet und worauf man vor dem Kauf achten sollte.

Unsere Pyrolyse- Selbstreinigenden Backöfen Rezensionen:

Bild Produktbezeichnung Kundenbewertung Produktcheck Shop
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich AEG BP5013021M
4.7 von 5
40 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HBG73U150
4.2 von 5
25 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Siemens HB63AB521
4.6 von 5
5 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich  Siemens iQ700 HB634GBS1 & HB674GBS1
3.7 von 5
9 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HBG73B550
2.5 von 5
2 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bauknecht BLPE 8200 IN
2 von 5
3 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HND72PF50
4.8 von 5
4 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HBD72PF50
4.4 von 5
11 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HBG6725S1
4.2 von 5
13 Meinungen
Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich

1. Was bedeutet Pyrolyse und wie funktioniert sie?Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich

Ein Pyrolyse Backofen ist ein Backofen, der sich selbst reinigen kann. Dabei wird ein spezielles Programm ausgewählt, das den Innenraum des Backofens auf sehr hohe Temperaturen von 500 bis 600 °C erhitzt. Dadurch werden die Verschmutzungen im Inneren beseitigt, indem sie zu Asche zerfallen. Diese kann im Anschluss an das Selbstreinigungsprogramm einfach vom Boden des Backofens gewischt werden. Die Pyrolyse dauert je nach Verschmutzungsgrad zwischen einer und drei Stunden.

2. Die unterschiedlichen Ausführungen von Pyrolyse Backöfen

Wie bei allen anderen Backöfen auch unterscheidet man zuerst einmal zwischen freistehenden Backöfen und Einbaubacköfen. Die Pyrolyse selbst erfolgt bei allen Modellen nach dem gleichen Prinzip. Allerdings unterscheiden sich die Hersteller in ihrem Zubehör.So gibt es bislang nur einige wenige, die auch pyrolysefähiges Zubehör wie Auszüge, Bleche und Roste anbieten, bei den meisten müssen diese jedoch entfernt werden. Abgesehen davon unterscheiden sich die Pyrolyse Backöfen genauso voneinander wie normale Backöfen auch. Es gibt Modelle mit Automatikprogrammen, mit verschiedenen Beheizungsstufen, Timer, Maximaltemperatur, Kindersicherung, cool door Funktion usw.

3. Die Vor- und Nachteile eines Pyrolyse Backofens

Leider bietet die Pyrolyse nicht nur Vorteile wie die Zeitersparnis, keine chemischen Reinigungsmittel und höchste Sauberkeit, sondern weist auch Nachteile auf. Hier sind der hohe Energieverbrauch zu nennen und die Tatsache, dass immer noch nicht alle Zubehörteile wie Bleche und Auszüge pyrolysegeeignet sind.Vorteile:

  • Keine chemischen Reinigungsmittel notwendig
  • Zeitsparend
  • Reinigt zuverlässig und hygienisch
  • Backöfen mit Pyrolyse besitzen eine sehr gute Wärmeisolation, dadurch ist der Stromverbrauch beim normalen Backen geringer
Nachteile:

  • Hoher Energieverbrauch, dadurch erhöhte Stromkosten
  • Der Backofen kann während der Pyrolyse für ein bis drei Stunden nicht benutzt werden
  • Zubehör wie Backbleche, Roste und Teleskopauszüge sind nicht immer pyrolysefähig und müssen vorher entfernt werden

Die führenden Hersteller von Pyrolyse BacköfenInzwischen sind Pyrolyse-Backöfen keine Seltenheit mehr und zahlreiche Hersteller haben diese Funktion standardmäßig in ihrem Modellen verbaut. Zu den bekanntesten gehören:

  • Bosch
  • Siemens
  • Whirlpool
  • AEG
  • Miele
  • Neff
  • Bauknecht

In unserem Vergleich belegte der HBG73U150 von Bosch mit Touch-Display und Eco-Modus den ersten Platz, dicht gefolgt vom AEG BP5013021M und dem Siemens HB63AB521, die nicht nur auf Grund ihrer intuitiven Bedienung punkten können.

4. So reinigt man Pyrolyse Backöfen

Ein Pyrolyse Backofen wird natürlich in erste Linie mittels der Pyrolyse-Funktion gereinigt. Die Hersteller empfehlen diese Funktion bei durchschnittlicher Nutzung des Backofens zwei Mal pro Monat anzuwenden. Ist der Backofen jedoch nur leicht verschmutzt, kann er auch von Hand gereinigt werden. Dafür müssen jedoch einige Dinge beachtet werden: Ein Pyrolyse Backofen darf ausschließlich mit einem weichen Mikrofasertuch und klarem Wasser oder handelsüblichem Spülmittel gereinigt werden.
Folgende Reinigungsmittel und Utensilien dürfen unter gar keinen Umständen benutzt werden:

  • Reinigungsmittel, die Soda, Säure, Ammoniak oder Chlor enthalten
  • Scheuermilch
  • kratzige Schwämme, Bürsten, Stahlwolle
  • Backofenspray

5. Hinweise zum Energieverbrauch von Pyrolyse Backöfen

Im Vergleich zu Backöfen ohne Pyrolyse-Funktion verbrauchen diejenigen mit Pyrolyse-Funktion logischerweise mehr Strom. Das Pyrolyse-Programm läuft normalerweise über eine Zeit von einer bis drei Stunden, in der der Backofen auf ca. 500 °C erhitzt wird. Durchschnittlich kann man von einem Stromverbrauch von 4,5 bis 5 Kilowattstunden ausgehen, was bei einem aktuellen Strompreis von 25 Cent/kWh und einer einstündigen Reinigung etwa 1,15 bis 1,25 Euro ausmacht. Benutzt man das Pyrolyse-Programm zwei Mal pro Monat, zahlt man aufs Jahr hochgerechnet zwischen 27 und 30 Euro zusätzlich.

6. Pyrolyse Backöfen im Test: Die Testkriterien der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest testete und bewertete 09/2012 Elektro-Einbaubacköfen, von denen die Modelle von Bosch, Siemens und Whirlpool eine Pyrolyse-Funktion besitzen. Folgende Testkriterien wurden untersucht:

  • Backen und Grillen (40%)
  • Handhabung (20%)
  • Reinigung (10%)
  • Sicherheit (15%)
  • Umwelteigenschaften (15%)

Von 16 getesteten Backöfen schnitten 11 mit der Gesamtnote "gut" ab. Von den Modellen mit Pyrolyse-Funktion konnte der Whirlpool AKZ 238 IX den 1. Platz belegen, gefolgt von Bosch und Siemens, die beide auf Grund ihrer Handhabung geringfügig schlechter abschnitten. Das Whirlpool-Modell liegt jedoch auch preislich in einer wesentlich höheren Kategorie als seine beiden Konkurrenzhersteller.Die Stiftung Warentest befindet die Pyrolyse-Funktion zwar als äußerst effektiv, allerdings darf man den Kostenfaktor auf Grund des gesteigerten Stromverbrauchs nicht außer Acht lassen.

7. Die besten Pyrolyse Backöfen bei Amazon

  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HBA33B150 Seri... EUR 348,90
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Neff Backofen BCR552... EUR 728,90
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich AEG BP5013021M Backo... EUR 754,90
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HND72PS50 Back... EUR 726,95
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HBG675BB1 Seri... EUR 648,30
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bauknecht BLPE 8200 ... EUR 468,90
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich AEG 944187728 Backof... EUR 794,83
    Noch keine Bewertung
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Bosch HBA63B251 Pyro... EUR 564,65
  • Pyrolyse- Selbstreinigende Backöfen im Vergleich Neff BCR4522N Backof... EUR 623,90
  • Kunden, die sich einen neuen Backofen hauptsächlich auf Grund der Pyrolyse Funktion anschaffen, achten natürlich an erster Stelle auf die Effektivität der Selbstreinigung. Besonders wichtig ist dabei auch der Energieverbrauch, sowie die Dauer des Programms. Abgesehen davon wird beim Kauf eines neuen Pyrolyse Backofens auf die gleichen Dinge geachtet wie bei einem gewöhnlichen Backofen auch. Anzahl und Art der Beheizungsstufen, Aufheizzeit, Geschmack der Gerichte, Handhabung, Sicherheit, sowie Zubehör bzw. Aufrüstung.

    8. Dieses Zubehör ist für einen Pyrolyse Backofen erhältlich

    Da Pyrolyse Backöfen prinzipiell genauso funktionieren wie andere Backöfen auch, kann das gleiche Zubehör benutzt werden. Das sind beispielsweise Bleche und Roste, sowie Backformen. Die meisten Pyrolyse Backöfen besitzen leider noch kein pyrolysefähiges Zubehör, so dass dieses vor der Pyrolyse sowieso entfernt werden muss. Für die Reinigung von Hand sollten nur die unter Punkt 5 beschriebenen Utensilien verwendet werden.

    9. Darauf sollten Sie beim Kauf achten

    Vor dem Kauf sollten mehrere Dinge beachtet werden, das wichtigste davon ist vermutlich der Preis, denn Pyrolyse Backöfen sind nach wie vor teurer als Modelle ohne Selbstreinigungsfunktion. Aber auch hier gibt es Unterschiede, ab 300 Euro nach oben hin offen sind alle Modelle vertreten. Daher sollte man gründlich abwägen was man für sein Geld bekommt. Hier führen wir einige Eigenschaften auf, die vor dem Kauf überprüft werden sollten:

    • Energieeffizienzklasse
    • Dauer der Pyrolyse - daraus ergeben sich die zusätzlichen Stromkosten
    • Ist das Zubehör pyrolysefähig? Andernfalls muss es vor jeder Selbstreinigung entfernt werden
    • Anzahl und Art der Beheizungsstufen
    • Handhabung (Touchdisplay oder Drehregler)
    • Sicherheit - hier sind vor allem eine Kindersicherung sowie eine cool door Funktion wichtig, die vor Verbrennungen schützt
    • Extras wie Timer, Teleskopauszüge, Dampfgarer, Backwagen usw. Hier gibt es keine Grenzen, je nach persönlichen Vorlieben und Budget kann das passende Modell gefunden werden

    Ein Blick in unsere Praxischeck-Ratgeber zu den verschiedenen Modellen lohnt sich definitiv, um die Modelle miteinander zu vergleichen und auf einen Blick zu sehen, welches in Frage kommt.

    Videotipp:

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertung(en), Durchschnittswert: 4,67 von 5)
    Loading...

    Ebenfalls interessant

    Beko OIM 22301 X Backofen im Detail-Check

    InhaltsverzeichnisBeko OIM 22301 X – simples Bedienkonzept, leistungsstarke Features & ein günstiger Preis! Die wichtigsten …

    Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close