Rat & Tat
Home » Zubehör » Die besten Knoblauchpressen im Vergleich

Die besten Knoblauchpressen im Vergleich

Eine Knoblauchpresse ist ein Küchengerät, mit dessen Hilfe sich roher Knoblauch zerkleinern lässt. Dabei wird der Inhaltsstoff Alliin beim Pressen der Zehe zu Allicin umgewandelt. Der Stoff ist nicht nur für den typischen Knoblauchgeruch verantwortlich, sondern stärkt gleichwohl das Herz-Kreislaufsystem und besticht durch eine antibakterielle Wirkung, wodurch der Anteil des LDL-Cholesterins nachweislich gesenkt wird. Profitieren auch Sie von den positiven Eigenschaften der Knoblauchzehe! Die handliche Knoblauchpresse ermöglicht Ihnen eine einfache und schnelle Zubereitung der Gewürz- und Heilpflanze.

Eine Auswahl der besten Knoblauchpressen (Zusammengestellt nach Kaufempfehlung von Amazon Kunden):

  • Die besten Knoblauchpressen im Vergleich [Knoblauchpresse] FR... EUR 15,95
  • Die besten Knoblauchpressen im Vergleich IKEA Knoblauchpresse... EUR 3,89
  • Die besten Knoblauchpressen im Vergleich Edelstahl Knoblauchp... EUR 14,44
  • Die besten Knoblauchpressen im Vergleich Rösle 12782 Knoblau... EUR 33,13
  • Die besten Knoblauchpressen im Vergleich WMF Knoblauchpresse ... EUR 26,63
  • Die besten Knoblauchpressen im Vergleich Victorinox Küchenbe... EUR 9,60
  • Funktionsweise: So arbeitet eine Knoblauchpresse

    Wie Alltagstchecks mit den praktischen Küchenutensilien gezeigt haben, können sich die einzelnen Pressen in Bedienung und Konstruktion stark voneinander unterscheiden. In den meisten Fällen bestehen die kleinen Küchengeräte jedoch aus einem Zylinder mit perforierten Boden sowie einem Kolben, welcher über ein zangenähnliches Hebelwerk bedient wird. Die Knoblauchzehe wird zum Passieren zunächst in den Zylinder gelegt. Der obere Hebel, an dem der Kolben befestigt ist, wird anschließend in den Zylinder gedrückt, sodass die Zehe fein zerdrückt über die Löcher im Boden entweicht.

    Mittlerweile gibt es verschiedene Varianten der Knoblauchpresse, selbst solche bei denen die Zehe ohne zu Schälen direkt verarbeitet werden kann. Einige Modelle beinhalten zusätzlich einen Knoblauchschneider, sodass die Knollen ebenso in feine Streifen geschnitten werden. Andere wiederum bringen ein Reinigungsinstrument mit. Folglich kann der Boden samt Löchern unkompliziert von Rückständen befreit werden.

    Tipp von bratback.de: Mithilfe einer Knoblauchpresse lässt sich ebenfalls Ingwer pressen. Die Ingwerwurzel muss dazu lediglich in kleine Stücke geschnitten werden.

    Die Vorteile einer Knoblauchpresse

    Geschmäcker sind verschieden, und während manchem Koch das intensive Aroma der Knoblauchpresse zu viel ist, bevorzugen andere den durchdringend würzigen und zugleich aromatischen Geschmack der gepressten Zehe. Doch nicht nur durch die vermehrte Freisetzung des Wirkstoffes Allicin sind Knoblauchpressen in der modernen Küche so beliebt. Wie Vergleiche gezeigt haben, bestechen die Küchenhelfer außerdem durch folgende Vorzüge:

    • Eine handliche Griffkonstruktion, welche ergonomisches Arbeiten erlaubt.
    • Eine simple Bedienung sowie Handhabung.
    • Einen äußerst geringen Kraftaufwand, da der einseitige Doppelhebel die Kraft unmittelbar auf den Kolben überträgt.
    • Eine spülmaschinenfeste Konstruktion, wodurch selbst das feine Bodengitter zuverlässig gereinigt wird.

    Darüber hinaus ist die Presse einfach viel schneller als elektrische Universalzerkleinerer. Folglich kann die gepresste Knoblauchzehe binnen weniger Sekunden zur Veredlung verschiedenster Gerichte eingesetzt werden.

    Das Material: Ein wichtiger Aspekt

    Auch wenn sich die unterschiedlichen Varianten der Knoblauchpressen sehr ähnlich sehen, die verwendeten Materialien machen oftmals den Unterschied aus. Folgende Materialien werden häufig in Verbindung mit den Pressen eingesetzt:

    • Edelstahl
    • Gusseisen
    • Kunststoff 

    Die Werkstoffe zeichnen sich dadurch aus, dass sie lebensmittelecht sind. Somit wird das typische Knoblaucharoma nicht verfälscht. Zugleich sind Edelstahl und Kunststoff besonders leicht, sodass die Arbeit mit den Pressen besonders einfach ist. Ein weiterer Pluspunkt der hochwertigen Modelle aus Metall bzw. Kunststoff, sie sind frei von möglichen Rostschäden. Dementsprechend leisten die Knoblauchpressen lange und treue Dienste im täglichen Kücheneinsatz.

    Gibt es Testergebnisse der Stiftung Warentest oder Ökotest?

    Bisher gibt es noch keine Knoblauchpressen Test's dieser Verbraucherportale.

    Videotipp:

    Kauftipp für Knoblauchpressen

    Zwar gibt es die Küchenhelfer in allen erdenklichen Preisklassen, doch nicht immer ist dieser Aspekt ein eindeutiges Indiz für die Qualität der Presse. Am einfachsten lassen sich die Küchenutensilien durch Vergleiche im Alltag beurteilen. Hier lässt sich schnell feststellen, welche Knoblauchpresse wenig Kraftaufwand erfordert, besonders pfleglich ist und dennoch gute Ergebnisse abliefert. Damit Sie zwischen den einzelnen Angeboten der Hersteller eine solide Presse finden, die Ihren Ansprüchen genügt, helfen Ihnen Produkttests. Diese beurteilen nicht nur augenscheinliche Merkmale, sondern unterziehen die Pressen einem praktischen Bewertungsvergleich in der Küche.

    Ebenfalls interessant

    Der Backofen Auszug im Vergleich: Ein praktischer Helfer in der Küche

    Ein Auszug für den Backofen ist eine besondere Schienenführung speziell für Roste und Backbleche, welche …

    Cookies erleichtern die Bereitstellung dieser Webseite. Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Infos / Impressum

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close